Sportboot-Führerscheine

WICHTIGE INFORMATION

Liebe Wassersportfreunde

Die Prüfungsinhalte zum Erwerb der Sportbootführerscheine Binnen und See haben sich seit dem 1.5.2012 geändert. Die Prüfungen werden nach dem Multiple-Choice-Verfahren in der Theorie und mit einem aufgewerteten praktischen Prüfungsteil durchgeführt.

Die Fragenkataloge sind modular aufgebaut und bestehen aus den Modulen
Basisfragen, spezifische Fragen Binnen, spezifische Fragen Segeln (für den Sbf-Binnen/Segeln) und spezifische Fragen See.

Basismodul mit 72 Fragen (gilt für Binnen und See)
spezifisches Binnenmodul / Motor mit 180 Fragen
spezifisches Binnenmodul / Segeln mit 46 Fragen
spezifisches Seemodul mit 212 Fragen
Navigation mit 14 Fragen verteilt über 15 Navigationsaufgaben.

Das Modul "Basisfragen" kommt sowohl bei der Prüfung zum Sportbootführerschein-Binnen als auch zum Sportbootführerschein-See vor. Wer bereits einen Sportbootführerschein besitzt, ist bei einer Prüfung zum jeweils anderen Schein von der Beantwortung der Basisfragen befreit.

Eine gute Ausbildung erfordert einen ausreichenden Zeitaufwand, um einen systematischen Lernprozess erfolgreich abzuschließen. Ausbildungsstätten, die nicht über qualifizierte erfahrene Ausbilder verfügen, bereiten Ihre Schüler oft in so genannten Schnellkursen durch einfaches Auswendiglernen vor.

Um ein Sportboot sicher und ordnungsgemäß zu führen, bedarf es sowohl theoretischer als auch praktischer Kenntnisse und Fähigkeiten. Beides muss vor Ablegung der Prüfung in einer fachgerechten Ausbildung erworben werden. Daher kann es nicht darum gehen, das Prüfungswissen in möglichst kurzer Zeit durch das Auswendiglernen der Antwortenvorschläge zu erlangen. Fast jede Frage bedarf einer ausführlichen Erklärung um den Hintergrund zu verstehen. Nur dann ist sichergestellt, dass sich der Bewerber nach Ablegung der Prüfung als Teilnehmer im Schiffsverkehr und als Führer eines Sportbootes richtig und ordnungsgemäß verhalten kann.

Auch hier gilt der Grundsatz:

Schauen Sie nicht auf den Preis, sondern auf die Qualität der Ausbildung!

Wir kümmern uns um Sie, so lange, bis Sie die angestrebte Prüfung bestanden haben.

Wir sind eine Crew von begeisterten Wassersportlern, denen es Freude macht unsere Kenntnisse und unser Wissen - auch ein paar unserer Tricks - an Wassersportbegeisterte weiter zu geben!

Bei uns lernen Sie in Kleingruppen.

Nicht Quantität sondern Qualität ist unser Motto !

Bevor Sie „irgendwo“ einen Bootskurs buchen, sprechen Sie mit uns über Ihr Sportbootführerschein - Vorhaben. Wir informieren Sie gründlich und nehmen uns Zeit für Sie

Die praktische Prüfung erfolgt auf dem gleichen Schiff auf dem Sie ausgebildet wurden

Wenn Sie  sachkundige, qualifizierte Ausbilder suchen dann sind Sie bei uns richtig.

Einladung zum INFO-Abend

Kostenlos und unverbindlich!

Thema: "Alles über Bootsführerscheine“

Zu unserem völlig unverbindlichen INFO-Abend möchte ich Sie herzlichst einladen. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über das Führerschein-Dickicht, informiert über Prüfungen, Schwierigkeitsgrad, Ihre persönlichen Voraussetzungen.

In lockerer Atmosphäre lernen wir uns kennen.

Gleichzeitig ist der INFO-Abend bereits der erste Unterrichtsabend für die Sportbootführerscheine. Wir werden mit Ihnen die Knoten üben.

Überzeugen sie sich selbst.

Willy Löw   und   Rolf Gilles

Willy Löw Rolf Gilles
Tel: 02208-91 99 666  02208 - 3651 
Fax: 02208 - 72779  02208 - 75075 
Last update: 10.01.2018

Wir begleiten Sie, bis Sie den Führerschein in Händen haben.

Unsere Erfahrung – Ihre Sicherheit